Der Bäuerliche Notstandsfonds
ist Träger des Spendensiegels
„Sicher spenden".
Infos unter: www.spenden.bz.it

 

Wer sind wir?

 

 

Wer ist der Bäuerliche Notstandsfonds?

Der Bäuerliche Notstandsfonds ist eine gesetzlich anerkannte und unabhängige Organisation,

im Landesverzeichnis der ehrenamtlich tätigen Organisationen eingetragen. (ONLUS).

Im Vorstand arbeiten neun Personen ehrenamtlich. Sie behandeln in monatlichen Sitzungen die Notstandsgesuche und entscheiden über die Hilfsmaßnahmen.

 

Josef Dariz (Obmann), Monika Brigl (Obmannstellvertreterin),
Gertraud Gemassmer, David Hofer, Karin Höller, Katherina Mittermair, Georg Reden,

kooptiert: Leopold Kager,  Paul Steger.

Zweck und Ziel

Der Bäuerliche Notstandsfonds will in Not geratenen Familien und Personen schnell und unbürokratisch helfen oder Hilfe vermitteln. Er sammelt Geldmittel, um in möglichst vielen Notfällen helfen zu können.