Der Bäuerliche Notstandsfonds
ist Träger des Spendensiegels
„Sicher spenden".
Infos unter: www.spenden.bz.it

Veranstaltungen
Oberpustertaler Jägerskirennen in Prags

Der stolze Erlös der Lotterie in der Höhe von 3.000 Euro konnte kürzlich Sepp Dariz, Obmann des Bäuerlichen Notstandsfonds entgegennehmen.

Ende Februar veranstaltete die Pragser Jägerschaft das Oberpustertaler Jägerskirennen mit Gästeklasse bei den Kameriot-Skiliften in Prags. Etwa 160 Jägerinnen und Jäger nahmen daran teil und die Aktion wurde zu einem vollen Erfolg. Dank zahlreicher Sponsoren, sowie Spenden durch die Jagdreviere und Eigenjagdreviere des oberen Pustertales konnte auch eine Lotterie mit vielen wertvollen Sachpreisen und zahlreichen Abschüssen organisiert werden. Ebenso unterstützten viele freiwillige Helfer den gelungenen und reibungslosen Ablauf des Skirennens, sowie die anschließende Verpflegung der Teilnehmer und Gäste.

Dank des stolzen Erlöses durch die Lotterie konnte die Pragser Jägerschaft dem Bäuerlichen Notstandsfonds eine Spende in der Höhe von 3.000 Euro zukommen lassen. Die Übergabe an den Obmann Sepp Dariz erfolgte kürzlich im Hotel Edelweiß in Prags durch den Revierleiter Schwingshackl Günther, Vizerevierleiter Jesacher Eduard und Ausschussmitglied Trenker Alexander.

Sepp Dariz bedankte sich herzlichst für das Vertrauen und bekräftigt, dass das Geld Familien auf Berghöfen in Not im Pustertal erhalten werden.

 

Bild von links: Jesacher Eduard, Dariz Sepp, Schwingshackl Günther, Trenker Alex