Der Bäuerliche Notstandsfonds
ist Träger des Spendensiegels
„Sicher spenden".
Infos unter: www.spenden.bz.it


Bäuerlicher Notstandsfonds - Aktuell

Hilfe für Grubhof - Kennwort Grubhof

Zu einer raschen und unkomplizierten Hilfe für die Familie des Grubhofes rufen die Gemeindeverwaltung und die bäuerlichen Ortsgruppen von Naturns gemeinsam mit dem Bäuerlichen Notstandsfonds auf. Ein verheerender Brand hat den Heimathof auf den Naturnser Sonnenberg der Familie Hermann Weithaler zerstört. Innerhalb kürzester Zeit brannten das Futterhaus samt Stall und Stadel bis auf die Grundmauern nieder. Landwirtschaftliche Maschinen und Geräte sowie sämtliche Futtervorräte für ein ganzes Jahr, wurden Opfer der Flammen. Stark beschädigt wurde auch das Dach und das gesamte Obergeschoss des angrenzenden Bauernhauses, in dem die achtköpfige Familie Weithaler wohnt. Glücklicherweise wurde niemand verletzt und das Vieh konnte gerettet werden. Einen großen Einsatz hat die Freiwillige Feuerwehr geleistet.

Der Schock der Betroffenen sitzt noch tief und der Schaden ist erheblich. Dennoch müssen sie mit Mut eine Entscheidung für den Wiederaufbau und Sanierungsmaßnahmen treffen. Vorerst muss jedoch die Brandstelle aufgeräumt werden, was auch erhebliche Kosten verursacht.

Die Solidarität und die Hilfsbereitschaft für die Familie sind überwältigend. Dank der benachbarten Bauern, konnte auch das Vieh in deren Ställen untergebracht werden. Zudem haben viele Mitbürger in der Gemeinde Naturns ihren Wunsch nach einer raschen und unkomplizierten Hilfe ausgesprochen.

Helfen wir gemeinsam den Betroffenen den Wiederaufbau zu ermöglichen und deren Existenz auf dem Grubhof zu sichern. Schenken wir ihnen in dieser schwierigen Zeit unsere Solidarität.

 

Herzlichen Dank für jede noch so kleine Spende.

 

Spenden für die Familie Weithaler Hermann können über die Spendenkonten des Bäuerlichen Notstandsfonds unter dem Kennwort „Grubhof“ eingezahlt werden.

Jeder gespendete Euro kommt zu 100 % den Betroffenen zugute.

 

 

Spendenkonten des Bäuerlichen Notstandsfonds:

Kennwort: „Grubhof“

 

Raiffeisen Landesbank

IBAN IT30 D 03493 11600 000300011231

SWIFT-BIC RZSBIT2B

 

Südtiroler Sparkasse

IBAN IT67 D 06045 11600 000000034500

SWIFT-BIC CRBZIT21100

 

Südtiroler Volksbank

IBAN IT15 U 05856 11601 050570004004

SWIFT-BIC BPAAIT2B050

 

Spenden an den BNF können von Privatpersonen und von kommerziellen Betrieben in der Einkommenssteuererklärung abgesetzt werden.


Heimat durch Brand zerstört - Kennwort "Marx-Hof"

Zu einer raschen und unkomplizierten Hilfe für die Familie des Marx-Hofes, rufen die Gemeinde, die Freiwillige Feuerwehr und die bäuerlichen Ortsgruppen von Barbian gemeinsam mit dem Bäuerlichen Notstandsfonds auf. Ein verheerender Brand hat den Heimathof der siebenköpfigen Familie Ploner zerstört. Innerhalb kürzester Zeit brannten das Heimathaus, in dem die Seniorbauern wohnen, sowie das Futterhaus samt Stadel bis auf die Grundmauern nieder. Landwirtschaftliche Maschinen und sämtliche Futtervorräte wurden Opfer der Flammen. Im Heimathaus sind alle persön-lichen Gegenstände und Erinnerungen zerstört. Stark beschädigt wurde auch das Nebengebäude, in dem der Hofbesitzer Helmut Ploner mit seiner Familie lebt. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Einen großen Einsatz hat die Freiwillige Feuerwehr geleistet. Auch die Solidarität mit der Familie und die Hilfsbereitschaft ist überwältigend. So hat auch die Gemeinde gleich eine Wohnmöglichkeit für die Seniorbauern zur Verfügung gestellt.

Der Schock sitzt noch tief und der Schaden ist erheblich. Dennoch muss die Familie mit

Mut eine Entscheidung für den Wiederaufbau und Sanierungsmaßnahmen treffen.

Helfen wir gemeinsam der Familie Ploner den Wiederaufbau des Heimes zu ermöglichen und deren Existenz zu sichern, und schenken ihnen in dieser schwierigen Zeit unsere Solidarität. Herzlichen Dank für jede noch so kleine Spende.

 

Spenden für die Familie Ploner Helmut können über die Spendenkonten des Bäuerlichen Notstandsfonds unter dem Kennwort „Marx-Hof“ eingezahlt werden.

 

Kennwort: „Marx-Hof“

Spendenkonten des Bäuerlichen Notstandsfonds:

Raiffeisen Landesbank IBAN IT30 D 03493 11600 000300011231

Südtiroler Sparkasse IBAN IT67 D 06045 11600 000000034500

Südtiroler Volksbank IBAN IT15 U 05856 11601 050570004004

 

Jeder gespendete Euro kommt zu 100 % den Betroffenen zugute.

Spenden an den BNF können von Privatpersonen und von kommerziellen Betrieben in der Einkommenssteuererklärung abgesetzt werden.


5 Promille für den Bäuerlichen Notstandsfonds

Es besteht für Sie eine Möglichkeit aktiv mitzuentscheiden:

Sie können in Ihrer Steuererklärung die 5 Promille dem „Bäuerlichen Notstandsfonds – Menschen helfen“ zuweisen.

 

Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten, es reicht die Unterschrift und unsere Steuernummer.

 

Danke für Ihre Entscheidung!

 

Steuernummer:

 

94025800213